7. April 2022 Von psawear 0

Rückruf von FFP2 Maske Baltic Masks BM-003

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass die FFP2 Maske der Marke Baltic Masks vom Typ BM-003 zurückgerufen werden muss.

Es wurden folgende Mängel festgestellt:

Durchlassprüfung:

Es wurde das Verfahren mit Paraffinöl als Prüfaerosol angewendet. Von neun Prüfmustern
überschritten die gemessenen Werte von zwei Mustern den maximal zulässigen Durchlassgrad
von 6 % (11,2 % und 11,5 %).

Atemwiderstand:

Bei einem Prüfmuster wird der max. zulässige Atemwiderstand von 3 mbar überschritten (3,3
mbar).

Formale Mängel:

Die Maske wird auf der Verpackung mit einer Filterleistung von größer gleich 95% beworben, da wir Angaben auf dem Produkt auch für unsere Artikelbeschreibung verwenden, führt es auch in der Beschreibung zu einem Formfehler.

Eine aktuelle und gültige Baumusterprüfbescheinigung liegt jedoch vor.

Bitte entsorgen Sie die Masken oder senden diese bitte an folgende Adresse mit ursprünglichem Lieferschein oder Originalrechnung zurück an:

Zaunreither
c/o psawear
Kratzmühlstr. 14
92339 Beilngries

Sie erhalten eine entsprechende Gutschrift.

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass wir nur zertifizierte Masken verkaufen, es zählt bei der Prüfbescheinigung nicht das Ablaufdatum sondern das erstmalige Inverkehrbringen der Masken in die EU. Unser Lieferant teilt uns mit, dass dies der Fall war. Unser Lieferant nimmt alle Masken des Typs BM-003 freiwillig zurück und hat bereits den Hersteller darüber informiert.

Wir wenden uns im Übrigen noch einmal einzeln an alle Kunden, die im Zeitraum seit Verkauf der Maske bei uns diesen Maskentyp gekauft haben.